Posts Tagged 'Gesellschaft'

Think Aloud | Von Perfektions- und Moralansprüchen // habits Mag

Erschienen am 06. Juni 2017 auf habitsmag.com Vor Kurzem las ich ein einem Dossier in der Zeit, wie schädlich der Anbau von Avocados eigentlich für die Umwelt ist. Ausgerechnet jene Superfrucht, die in der westlichen Welt als Sinnbild für das

/ No comments

Think Aloud | Von Perfektions- und Moralansprüchen // habits Mag

Erschienen am 06. Juni 2017 auf habitsmag.com Vor Kurzem las ich ein einem Dossier in der Zeit, wie schädlich der Anbau von Avocados eigentlich für die Umwelt ist. Ausgerechnet jene Superfrucht, die in der westlichen Welt als Sinnbild für das

/ No comments

Zwischen Modelust und Modefrust | Die MET Gala // habits Mag

Erschienen auf habitsmag.com am 08. Mai 2017 Wir müssen reden… über die MET Gala. Jahr für Jahr tummelt sich bei der prestigeträchtigen Spendengala zugunsten des Metropolitan Museum of Art’s Costume Institute in New York City alles auf dem roten Teppich,

/ No comments

Zwischen Modelust und Modefrust | Die MET Gala // habits Mag

Erschienen auf habitsmag.com am 08. Mai 2017 Wir müssen reden… über die MET Gala. Jahr für Jahr tummelt sich bei der prestigeträchtigen Spendengala zugunsten des Metropolitan Museum of Art’s Costume Institute in New York City alles auf dem roten Teppich,

/ No comments

Pirelli by Peter. // L´Officiel Germany Online

Erschienen am 01. Dezember 2016 auf L´Officiel Germany Online Zum zweiten Mal präsentiert sich der Pirelli-Kalender in neuem Look – mehr Ästhetik, weniger nackte Haut. Peter Lindbergh inszeniert Nicole Kidman, Julianne Moore, Uma Thurman und Co. für die neue Ausgabe

/ No comments

Pirelli by Peter. // L´Officiel Germany Online

Erschienen am 01. Dezember 2016 auf L´Officiel Germany Online Zum zweiten Mal präsentiert sich der Pirelli-Kalender in neuem Look – mehr Ästhetik, weniger nackte Haut. Peter Lindbergh inszeniert Nicole Kidman, Julianne Moore, Uma Thurman und Co. für die neue Ausgabe

/ No comments

Trump L´oeil

Erschienen im F.A.Z. Magazin (Ausgabe Oktober 2016)  Gold, so weit das Auge reicht: Der amerikanische Geldadel liebt den opulenten Einrichtungsstil. Muss man so einen wirklich wählen? Donald Trump ist ein Fan des Repräsentativen. Das zeigt sich immer wieder bei den

/ No comments

Trump L´oeil

Erschienen im F.A.Z. Magazin (Ausgabe Oktober 2016)  Gold, so weit das Auge reicht: Der amerikanische Geldadel liebt den opulenten Einrichtungsstil. Muss man so einen wirklich wählen? Donald Trump ist ein Fan des Repräsentativen. Das zeigt sich immer wieder bei den

/ No comments

Trumps Protz-Penthouse // FAZ.net

Erschienen am 03. November 2016 auf FAZ.net sowie im FAZ Magazin (Ausgabe Oktober 2016) Gold, so weit das Auge reicht: Der amerikanische Geldadel liebt den opulenten Einrichtungsstil. Muss man so einen wirklich wählen? Donald Trump ist ein Fan des Repräsentativen.

/ No comments

Trumps Protz-Penthouse // FAZ.net

Erschienen am 03. November 2016 auf FAZ.net sowie im FAZ Magazin (Ausgabe Oktober 2016) Gold, so weit das Auge reicht: Der amerikanische Geldadel liebt den opulenten Einrichtungsstil. Muss man so einen wirklich wählen? Donald Trump ist ein Fan des Repräsentativen.

/ No comments

Interview // Mirna Funk. „Finding the Beauty of Contradictions“ // SUPERIOR MAGAZINE

Veröffentlicht am 01. November 2016 (ab Seite 124) // SUPERIOR MAGAZINE November issue // Mirna Funk just published her debut novel „Winternähe“ during the Frankfurt Book Fair we met the great German authoress and talked to her about her Judaism,

/ No comments

Interview // Mirna Funk. „Finding the Beauty of Contradictions“ // SUPERIOR MAGAZINE

Veröffentlicht am 01. November 2016 (ab Seite 124) // SUPERIOR MAGAZINE November issue // Mirna Funk just published her debut novel „Winternähe“ during the Frankfurt Book Fair we met the great German authoress and talked to her about her Judaism,

/ No comments

Das Ende der Nacktheit? Warum wir uns vor einer neuen, medialen Prüderie hüten sollten // Edition F

Veröffentlicht am 15. Oktober 2015 auf Edition F // „Playboy“ will nackte Frauen aus dem Heft verbannen? Pirelli fotografiert für 2016 lieber Karrierefrauen? Doch diese Entwicklung hat leider weniger mit Emanzipation und der Wertschätzung von Frauen zu tun, als vielmehr

/ No comments

Das Ende der Nacktheit? Warum wir uns vor einer neuen, medialen Prüderie hüten sollten // Edition F

Veröffentlicht am 15. Oktober 2015 auf Edition F // „Playboy“ will nackte Frauen aus dem Heft verbannen? Pirelli fotografiert für 2016 lieber Karrierefrauen? Doch diese Entwicklung hat leider weniger mit Emanzipation und der Wertschätzung von Frauen zu tun, als vielmehr

/ No comments

STOP THE MADNESS – WARUM DER EKEL VOR ZU VIEL HAAR? // This is Jane Wayne

Veröffentlich am 12. Februar 2015 // This is Jane Wayne // Wir leben in einer Ära der Haarlosigkeit. Das sei an dieser Stelle jetzt einfach mal so dahingestellt. Rasieren, Epilieren, Wachsen. Beinenthaarung, kahle Achseln, Brazilian Wachsing: Methoden, um die Haare

/ No comments

STOP THE MADNESS – WARUM DER EKEL VOR ZU VIEL HAAR? // This is Jane Wayne

Veröffentlich am 12. Februar 2015 // This is Jane Wayne // Wir leben in einer Ära der Haarlosigkeit. Das sei an dieser Stelle jetzt einfach mal so dahingestellt. Rasieren, Epilieren, Wachsen. Beinenthaarung, kahle Achseln, Brazilian Wachsing: Methoden, um die Haare

/ No comments

Party der Verlorenen. Generation Y(OLO).

Generation Y. Generation dazwischen. Generation unentschlossen. Namen gibt es für uns viele, Klischees fast noch mehr. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser Schublade? Wer sind wir eigentlich, die wir dieser Generation von Mitte 20 bis Anfang 30 angehören? Was wollen

/ One Comment

Party der Verlorenen. Generation Y(OLO).

Generation Y. Generation dazwischen. Generation unentschlossen. Namen gibt es für uns viele, Klischees fast noch mehr. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser Schublade? Wer sind wir eigentlich, die wir dieser Generation von Mitte 20 bis Anfang 30 angehören? Was wollen

/ One Comment

Die böse Menstruation? Die kulturelle Angst vor der weiblichen Regel

Bild: instagram.com/rupikaur_ Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass sowohl in der virtuellen Welt, als auch auf dem analogen Globus etwas ganz und gar falsch läuft. Wie sonst ließe sich die mediale Debatte um ein paar Instagram-Schnappschüsse beschreiben, die

/ No comments

Die böse Menstruation? Die kulturelle Angst vor der weiblichen Regel

Bild: instagram.com/rupikaur_ Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass sowohl in der virtuellen Welt, als auch auf dem analogen Globus etwas ganz und gar falsch läuft. Wie sonst ließe sich die mediale Debatte um ein paar Instagram-Schnappschüsse beschreiben, die

/ No comments

#Free the Penis? Rick Owens & der Fashion-Skandal

Busenblitzer und Nippelalarm auf dem Catwalk kennen wir ja bereits zu Genüge. Damit lässt sich so schnell niemand mehr hinterm Ofen hervorlocken – um einmal bei schlechten Klischees zu bleiben. Rick Owens hat den Spieß bei seiner Show Paris jetzt

/ No comments

#Free the Penis? Rick Owens & der Fashion-Skandal

Busenblitzer und Nippelalarm auf dem Catwalk kennen wir ja bereits zu Genüge. Damit lässt sich so schnell niemand mehr hinterm Ofen hervorlocken – um einmal bei schlechten Klischees zu bleiben. Rick Owens hat den Spieß bei seiner Show Paris jetzt

/ No comments

„Zeig mir was du trägst“. Die Marke als Identität

A wie Armani, M wie Manolo Blahnik und W wie Wonderbra: Vor einigen Tagen tauchte ein Clip im Netz auf, über den ich zunächst erst einmal schmunzeln musste. Das knapp 10 minütige Youtubevideo listete die in Sex & the City genannten Marken

/ No comments

„Zeig mir was du trägst“. Die Marke als Identität

A wie Armani, M wie Manolo Blahnik und W wie Wonderbra: Vor einigen Tagen tauchte ein Clip im Netz auf, über den ich zunächst erst einmal schmunzeln musste. Das knapp 10 minütige Youtubevideo listete die in Sex & the City genannten Marken

/ No comments

Rezensiert: Sheila Heti – Wie sollten wir sein

Selbstverwirklichung. Selbstfindung. Suche. Erfolg. Scheitern. Das alles sind mehr oder weniger die Mantras unserer Generation, wobei der letzte Punkt, das Scheitern, wohl unsere größte Angst darstellt. So sind wir erzogen, schließlich sind Leistungsdruck, Egozentrismus und die Hoheit eines sogenannten Subjektbegriffs

/ No comments

Rezensiert: Sheila Heti – Wie sollten wir sein

Selbstverwirklichung. Selbstfindung. Suche. Erfolg. Scheitern. Das alles sind mehr oder weniger die Mantras unserer Generation, wobei der letzte Punkt, das Scheitern, wohl unsere größte Angst darstellt. So sind wir erzogen, schließlich sind Leistungsdruck, Egozentrismus und die Hoheit eines sogenannten Subjektbegriffs

/ No comments

Die EPILOG – Gesellschaftswandel & Alltagskultur im Print

Print ist tot! Das prophezeit uns die Medienwelt nun schon seit einigen Jahren. Gegen die unendlichen Weiten des WWW scheint kein Magazin, keine Zeitung ankommen zu können. Die Informationen fließen schneller, als jede Druckerpresse arbeiten kann und jeder, der sich

/ One Comment

Die EPILOG – Gesellschaftswandel & Alltagskultur im Print

Print ist tot! Das prophezeit uns die Medienwelt nun schon seit einigen Jahren. Gegen die unendlichen Weiten des WWW scheint kein Magazin, keine Zeitung ankommen zu können. Die Informationen fließen schneller, als jede Druckerpresse arbeiten kann und jeder, der sich

/ One Comment