Looks like Hollywood: Pretty in Pink // ONYGO

Looks like Hollywood pretty in Pink_Onygo

Erschienen am 20. Juli auf ONYGO.com

Molly Ringwald kennen wir als Stilheldin schon aus dem Kultstreifen „Breakfast Club“. Dabei sind die anderen Filme aus der Feder von Drehbuchautor John Hughes mindestens genauso sehenswert. „Pretty in Pink“ ist nur einer davon und Molly Ringwald begeistert uns darin mit einer völlig anderen Rolle!

Die Story ist so bekannt wie das Hollywoodkino selbst: Ein Highschoolgirl verliebt sich in den Schulschwarm, der erst einmal unerreichbar scheint. Denn im Gegensatz zu ihm zählt Andie (Molly Ringwald) nicht zur coolen Clique. Sie lebt mit ihrem Vater in eher ärmeren Verhältnissen und kümmert sich seit dem Tod der Mutter so sie kann um ihn. Trotzdem für den toughen Rotschopf kein Grund Trübsal zu blasen. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Duckie (Jon Dreyer), der seit Jahren heimlich auf sie steht und ihrer engsten Freundin Iona (Annie Pots), einem lässigen Girl mit Punk-Attitude inklusive eigenem Plattenladen, manövriert sich Andie durch den Schulalltag, der von arroganten Rich Kids nur so wimmelt. Nur einem scheint das viele Geld bisher nicht zu Kopf gestiegen, ihrem großen Schwarm Blane (Andrew McCarthy). Der steht dann auch mit einem Mal völlig unvermittelt vor ihr und bittet sie um ein Date.

Weiterlesen >>

Schreibe einen Kommentar