We’re doing the Best, with What We’ve Got

Es ist Sonntag: Wieder eine Woche die zu Ende geht, ein verhältnismäßig ruhiges Wochenende findet seinen Ausklang. Einen leichten Hangover in den Knochen wird der Tag eingekuschelt auf dem Sofa verbracht, etwas gelesen, viel Musik gehört.
Das Jahr geht rasenden Schrittes dem Ende zu und der samstägliche Trubel in Kombination mit zum Glück noch nicht eröffneten Marktbuden hat gezeigt: Der Weihnachtswahnsinn steht vor der Tür.
Doch bevor die Gedanken abdriften und sich im aktuellen Stand der eigenen Existenz verlieren und ziellos um die Frage kreisen, ob der aktuellen Ist-Zustand eigentlich dem entspricht, was man sich erhofft hat, lehne ich mich zurück und lausche weiter der Musik von Bloc Party. Vor einer Weile habe ich die Alben, die nun schon länger schmählich missachtet in meiner iTunes-Bibliothek herumlungern, für mich entdeckt. Für Stress, Alltag, Sorgen und Funktionieren ist ab morgen wieder genug Zeit. Heute siegt die Lethargie und mit ihr ein Gefühl leiser, leicht müder Zufriedenheit.
In diesem Sinne: A private kind of happiness.
Mehr Schnappschüsse von mir findet ihr auf Instagram. Einen bebilderten Wochenrückblick von mir und den anderen SM_Girls auf sprememag.tv

One Comment

  1. Mara

    Hast du schon die neue Platte von Bloc Party gehört, wow, hat mir super gefallen. Hab gelesen, dass du ja im Raum Frankfurt bist, schau dir mal diesen Blog an, gibt echt coole Stories und Tipps zu unserer kleinen Metropole. Viel Spaß noch mit Bloc Party! Mara

Schreibe einen Kommentar